Headpic der Website Marcus Brehme - Kiefergelenkserkrankungen (CMD) />
</picture>
</div>				


    <div class=

Diagnostik

Im Rahmen der manuellen Strukturanalyse (MSA) werden die Ursachen für die Fehlfunktion ermittelt und der Umfang der Funktionsstörung erfasst.

Neben bildgebenden Verfahren kann die Modellanalyse im Kausimulator (Artikulator) notwendig werden.

Schmerzhafte Gebiete der beteiligten Muskeln, Sehnen und Bänder werden durch Abtasten (lat.: Palpation) oder Belastungstests ermittelt. Weiterhin wird der Bewegungsumfang des Unterkiefers bei Mundöffnung und Seitwärtsbewegung erfasst.

Besonderes Augenmerk gilt der Funktion des Kiefergelenks. Neben Schmerzhaftigkeit der Gelenkkapsel werden auftretende Geräusche und vorhandene Abweichungen oder Hindernisse in der Unterkieferbewegung ermittelt.

Aus diesen Befunden leiten wir dann die optimale Therapie für die diagnostizierten Fehlfunktionen ab.

Termine Online

Machen Sie schon jetzt einen Termin bei uns.
Füllen Sie dafür einfach das unten folgende Formular aus.